Erfolgsgeschichte

Meilensteine und wichtige Ereignisse

So fing alles an

  • 2005: Die Idee war geboren.
  • Frühjahr 2007: Um dieser Idee mehr Gewicht zu geben, wurde der Verein «Aktion Demenz» gegründet. Der Vorstand setzte sich wie folgt zusammen:
    Präsidentin: Carol Sarbach aus Schenkon
    Aktuarin: Hedy Sidler aus Sursee
    Vorstandsmitglied: Ruth Eckert aus Sursee
  • 2007 bis heute: Der Verein erhielt professionelle Unterstützung einer Firma, die im Fundraising tätig ist. Die Firma hilft heute noch dabei, aktiv und kreativ die Mittel zu beschaffen, um das damals getaufte Projekt «Herbschtzytlos» finanzieren zu können.
  • Mai 2009: Von der Vision zur Realität. Nach langem Suchen wurde die geeignete Liegenschaft in der Schlosshalde in Mauensee gekauft. Die Stiftung «Aktion Demenz» wurde gegründet um den Betrieb zu übernehmen.
    Gründungspräsidentin: Carol Sarbach aus Schenkon
    Die Stiftungsratsmitglieder: Beat Kammermann und Martin Schwegler

Eröffnung des Hauses Herbschtzytlos

  • August 2009: Der erste Gast zog in das Haus «Herbschtzytlos» ein.
  • September 2009: Am 1. September 2009 wurde das Haus «Herbschtzytlos» offiziell eröffnet.
  • Januar 2010: Wir erhielten die definitive Betriebsbewilligung des Kantons Luzerns.
  • August 2010: An der Generalversammlung wurden die neuen Statuten und Reglemente gutgeheissen. Zudem fand ein Wechsel des Stiftungsrats statt. Das Präsidium übernahm Markus Tremp. Die Stiftungsratsmitglieder: Carol Sarbach und Albert Vitali.
  • September 2010: Das Haus «Herbschtzytlos» feierte sein einjähriges Bestehen. Der Erfolg liess sich etwas Zeit und es war nicht immer so einfach. Doch nun besteht ein reger Zulauf von Gästen, die eine liebevolle Begleitung geniessen können.
  • Oktober 2012: Wir freuen uns, dass wir mit Marlis Henzmann und Gusti Naef zwei gestandene Persönlichkeiten für die Fachbereiche Pflege und Ausbildung sowie für den Bereich Marketing und Medien gewinnen konnten.
  • November 2013: Wir erhielten die Krankenkassenanerkennung!
  • Im Jahr 2014: Der Stiftungsrat der Aktion Demenz hat sich zum zweiten Mal gesamt erneuert.
  • 5 Jahre Haus Herbschtzytlos: Tag der offenen Tür anlässlich des 5-jährigen Jubiläums. Ein absolut erfolgreicher Tag!
  • November 2015: Das neue Konzept wurde bewilligt.
  • 2015 / 2016: Überarbeitung der Statuten und des Organisationsreglements. 
  • November 2016: Die Bewilligung wurde für die Dauer vom 1. Dezember 2016 bis 30. November 2020 erteilt. Gründung der «Sprechstunde» mit Dr. Beat Hiltbrunner aus Luzern (Neurologe und Verhaltensneurologe).
  • August 2017: Es fand ein Wechsel des Stiftungsratspräsidium statt. Das Präsidium übernahm Sibylle Felber. Die Stiftungsratsmitglieder: Sandra Müller und Nik Dormann.

 

Ein herzliches Dankeschön

Grosser Dank gilt insbesondere allen Spendern und Mitarbeitenden, die aktiv und engagiert den Tag mit uns gestalten und ohne die hier nur wenig funktionieren würde.

Schlussendlich gibt es nichts Schöneres als ein Dankeschön eines Kunden, welches uns bestätigt, dass wir unsere Arbeit gut gemacht haben.